Weiterbildungsinitiatoren beraten bei der Personalentwicklung

Pakt für berufliche Weiterbildung 4.0

Weiterbildungsinitiatoren unterstützen Unternehmen und Beschäftigte darin, mit den Entwicklungen der Zeit Schritt zu halten. In Gesprächen vor Ort informieren sie über Möglichkeiten passgenauer Weiterbildung und deren Finanzierung. Die Beratung ist kostenlos und erfolgt im Rahmen des „Pakt für berufliche Weiterbildung 4.0“ der Bayerischen Staatsregierung.

Hintergrund Digitalisierung & Fachkräftemangel

Die Anforderungen an Beschäftigte werden sich in den kommenden Jahren grundlegend wandeln. Insbesondere die Digitalisierung der Wirtschaft wird den Fachkräften neue Kompetenzen abverlangen. Auf dieser Grundlage entstand der „Pakt für berufliche Weiterbildung 4.0“, den der bayerische Ministerpräsident Dr. Markus Söder am 19. Juni 2018 unterzeichnete.

Gezielte Weiterbildung setzt Information, Beratung und ggf. Sensibilisierung voraus – dafür sorgen ab jetzt Weiterbildungsinitiatoren/-innen in ganz Bayern – so auch im Regierungsbezirk Unterfranken.

Ziele

  • Stärkung der Weiterbildungsbeteiligung und -bereitschaft
  • Erwerb von Teil- und Anpassungsqualifizierungen oder fehlender Berufsabschlüsse
  • Erhalt des Arbeitsverhältnisses
  • Unterstützung für Beschäftigte und Betriebe bzgl. des Fachkräftemangels

Weiterbildungsinitiatoren bieten :

  • Feststellung des Weiterbildungsbedarfs in Abstimmung mit Beschäftigten und Arbeitgebern
  • Ausarbeitung eines individuellen Weiterbildungskonzeptes
  • Begleitung bei der Umsetzung

Finanzierung

Die Beratung selbst ist kostenlos. Bezüglich konkreter Bildungsmaßnahmen kennen die Weiterbildungsinitiatoren viele Möglichkeiten der Finanzierung und helfen, geeignete Förderungen abzurufen.

 

Ihre Weiterbildungsinitiatorin in Unterfranken

Petra Hagenauer

Tel. 0931 46 787 – 43

 petra.hagenauer@bfw-nuernberg.de
www.bfw-nuernberg.de