Sie finden uns bei XingWir sind auf LinkedinPersonal News für UnternehmerJobinfo für Bewerber

Kontaktformular

Ihre Daten werden nach den Vorgaben der EU-DSGVO ausschließlich zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet. Detaillierte Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung

Firmenchefs sehen Schieflage bei Work-Life-Balance!

Alarmierend: Jeden Zweiten plagen Burnout-Symptome

Unser Kooperationspartner "The Alternative Board" (TAB) hat eine Befragung unter 151 Firmenchefs durchgeführt - TAB Unternehmerboards sind übrigens auch in der Region Wüzburg/Kitzingen vertreten.
Das Ergebnis: Für 81 Prozent der Unternehmer ist eine gute Work-Life-Balance prinzipiell wichtig oder erstrebenswert. Gleichzeitig haben 58 Prozent der Befragten den Eindruck, dass ihr Familien- und Privatleben zu kurz kommt.

Für den Eindruck gibt es Gründe: Ihre Zeit investieren Unternehmer anscheinend lieber ins Geschäft. 63 Prozent geben an, durchschnittlich 50 bis über 70 Stunden pro Woche zu arbeiten. Urlaub gönnen sich 58 Prozent der Befragten für lediglich wenige Tage bis maximal vier Wochen im Jahr. Kein Wunder also, dass sich 35 Prozent der Firmenchefs dem „Vorwurf“ ausgesetzt sehen, zu wenig Zeit für Familie und Freunde zu haben.

Überhaupt fällt das Loslassen schwer: Fast jedem Zweiten (45 Prozent) gelingt es kaum, im Privaten abzuschalten und Berufliches auszublenden. 57 Prozent fühlen sich manchmal gestresst, erschöpft oder ausgebrannt. Die größten Stressfaktoren für Unternehmer sind Zeitdruck (53 Prozent) und die „Menge der Themen überhaupt“ (47 Prozent), gefolgt von negativen Personalthemen (Unzufriedenheit, Fluktuation) mit 38 Prozent.

Um „Work“ und „Life“ besser in die Balance zu bringen, setzen Unternehmer insbesondere auf das Delegieren von beruflichen Aufgaben (59 Prozent) sowie körperliche Fitness durch sportliche Betätigung (55 Prozent). Am wenigsten versprechen sich Unternehmer davon, sich auch im Privaten erstrebenswerte Ziele zu setzen (20 Prozent).

Auch Sie möchten oder müssen "Work" und "Life" besser in Balance bringen?

Dann finden Sie HIER Tipps, welche sich in der Praxis bereits bewährt haben.