Achtung, Betrug!

Falsche Jobangebote im Internet

In diesen Tagen liest man in Zeitungen, Sozialen Medien & Co immer öfter von falschen Jobangeboten, die im Internet kursieren. Diese von seriösen Jobangeboten zu unterscheiden, fällt in vielen Fällen gar nicht so leicht, sind sie doch oftmals geschickt unter vertrauenswürdige Anzeigen normaler Unternehmen gemischt. Laut Polizeipräsidium Unterfranken fallen besonders junge Menschen häufig auf die Betrüger herein. Es handelt sich hierbei oft um Angebote, als Produkt-Tester zu arbeiten und mit relativ wenig Aufwand relativ viel Geld zu verdienen. 

Das Vorgehen der Betrüger ist in vielen Fällen gleich: Über WhatsApp-Nachrichten werden Anweisungen gegeben, die im schlimmsten Fall dazu führen, dass sich der vermeintliche Arbeitnehmer selbst strafbar macht. So begehen die Geschädigten oftmals verschiedene Delikte wie Geldwäsche oder Betrug, deren sie sich selbst gar nicht bewusst sind. 

Vertrauen Sie aus diesem Grund ausschließlich auf Stellenangebote seriöser Anbieter! Sollten Sie einen begründeten Verdacht hegen, wenden Sie sich an die Beratungsstellen der Kriminalinspektionen. 

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter https://www.polizei-beratung.de/ bzw. unter https://www.mimikama.at/

Quelle: WUES Nr. 221, 24.09.2019, S. 7, Artikel "Wie Opfer selbst zu Tätern werden"