9. CSR-Frühstück: "Das Unternehmen als Energieerzeuger" - Zentraler Baustein zur EMAS-Zertifizierung im Familienunternehmen Herbert Birnbaum e.K.

Freitag 06.Dezember 2019, 09:00
„Gemeinsam in die Zukunft denken“

Gemeinsam mit unserem Kooperationspartner

WUQM Würzburger Umwelt- und Qualitätsmanagement Consulting

organisieren wir die Veranstaltungsreihe CSR-Frühstück „Gemeinsam in die Zukunft denken“.

Viermal pro Jahr, immer freitags zwischen 9:00 und 11:30 Uhr, werden wir aktuelle Themen aus dem Feld der Corporate Social Responsibility, der gesellschaftlichen Verantwortung von Unternehmen, aufgreifen und gemeinsam diskutieren.

Im Fokus stehen soll dabei der Erfahrungs- und Wissensaustausch in gemütlicher Atmosphäre sowie das Knüpfen neuer, interessanter Kontakte.

Das 9. CSR-Frühstück greift das Thema "Unternehmen als Energieerzeuger" auf.

Wie kann ich erkennen, ob es für mich sinnvoll ist einen Großteil meines Energiebedarfes in meinem Unternehmen selbst zu erzeugen? Welche Möglichkeiten habe ich und was kann ich noch tun um Energie einzusparen?

Wo gibt es neue Ansätze oder sogar hochwirtschaftliche Potenziale und welche Zahlen, Daten und Fakten werden für Entscheidungen benötigt?

Wo ist evtl. „ideologischer“ Einsatz gefragt bzw. liegt meine Verantwortung für die Zukunft in diesem Bereich?

Dies soll am Beispiel eines Familienunternehmens aufgezeigt werden, das im Kontext der Einführung eines betrieblichen Umweltmanagementsystems nach dem Premiumstandard EMAS viel erreicht hat. 

 

Der Referent Ralf Kaiser ist über 30 Jahre in einem Großunternehmen unter anderem für Automatisierungstechnik, Elektrik, Sensorik, Gebäudeleittechnik, Cybersecurity und Maschinen-sicherheit tätig bzw. tätig gewesen. Als Umweltmanager im „kleinen“ Familienbetrieb zeichnet er auch verantwortlich für die gesamte Technik wie EDV, Bauprojekte, energetische Sanierungen, Leit- und Sicherheitstechnik.

Die Teilnahmegebühr beläuft sich auf 15,00 € (inkl. MwSt.) und ist im Voraus zu entrichten. Es ist keine Barzahlung möglich! 

Anmeldung: bitte senden Sie das ausgefüllte Anmeldeformular oder eine E-Mail mit den entsprechenden Angaben (Vor- und Nachname, Firma, Anschrift) an Frau Dr. Elisabeth Peper, elisabeth.peper@wuqm.de oder per Fax an (0931) 780126 29; die Teilnehmerzahl ist auf 12 Personen begrenzt, die Anmeldungen werden nach dem Zeitpunkt ihres Eingangs berücksichtigt.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung und darauf, Sie persönlich kennenzulernen!

Bitte beachten Sie, dass bei der Veranstaltung fotografiert wird und das Bildmaterial ggf. im Internet oder in einer unseren Publikationen veröffentlicht wird.